Kontakt und Impressum

Kreisjugendring Main-Tauber e.V.

Schmiederstraße 21

97941 Tauberbischofsheim

1. Vorsitzender: Simon Kurfeß

E-Mail: Vorstand@kjr-main-tauber.de

DeIN Kontakt
zu Uns

© 2019 Kreisjugendring Main-Tauber e.V.

Unser Vorstand

Simon Kurfeß

Wer ich bin? Ich bin Vorsitzender im Kreisjugendring und wohne mit meiner Frau und Tochter in Tauberbischofsheim. 

In meiner Freizeit engagiere ich mich bei der Kirche, den Maltesern, der Sportjugend und dem Kreisjugendring. Die übrige Freizeit verbringe ich gerne im Freien oder beim Sport. 

Ehrenamt bedeutet für mich, sich in sinnvollen Bereichen einzusetzen und somit das kulturelle und soziale Leben in seiner Heimat zu bereichern und weiterzuentwickeln. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil ich früher selbst sehr aktiv in der Jugendarbeit der Kirche und der Sportjugend war und jetzt nach dieser aktiven Zeit die vielfältige Jugendarbeit im Kreis in anderer Form unterstützten möchte. 

Melanie Pfohl

Wer ich bin? Ich bin stellvertretende Vorsitzende im Kreisjugendring und ehrenamtlich u.a. beim Jugendrotkreuz sowie beim Deutschen Roten Kreuz aktiv. Beruflich besetze ich die Service-Stelle Ehrenamt beim DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim.

 

In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich aktiv, handwerklich kreativ und gerne in der Natur unterwegs. 

Ehrenamt bedeutet für mich, Verantwortung zu übernehmen, meine Stärken und Freizeit für die Gesellschaft einzusetzen und sich mit Freunden zu verbinden, um gemeinsam etwas zu erreichen. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil ich meine Erfahrungen gerne an andere weitergebe. Der KJR bietet als Bestandteil der Jugendarbeit vor Ort eine gute Möglichkeit, sich für die Jugendarbeit einzusetzen. 

Kurt Baumann

Wer ich bin? Ich bin Kassenwart des Kreisjugendrings und ehrenamtlich im Stadtjugendring TBB und in der kirchlichen Jugendarbeit tätig.

In meiner Freizeit bin ich auch gerne mal im Garten tätig, kegle regelmäßig und bin vielfältig unterwegs. 

Ehrenamt bedeutet für mich, mit Gleichgesinnten unterwegs zu sein, Gemeinschaft zu erleben, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil mir wichtig ist, dass zumindest die Rahmenbedingungen passen, um gute Jugendarbeit leisten zu können. Außerdem ist es mir wichtig, Erfahrungen gut weiterzugeben. 

Michael Geidl

Wer ich bin? Ich bin Sportkreisjugendreferent im Main-Tauber-Kreis. 

In meiner Freizeit mache ich Sport – am liebsten Laufen in der freien Natur –, Aktivitäten mit meiner Familie und mit meinem Hund Bobby. 

Ehrenamt bedeutet für mich, das weiterzugeben, was man in der Jugend hoffentlich erfahren hat. Nämlich Angebote von Ehrenamtlichen. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil er der Dachverband der Jugendarbeit darstellt – und man viel bewegen kann. 

Michael Lippert

Wer ich bin? Ich bin für die Jugendarbeit zuständiger Mitarbeiter im Jugendamt und beratendes Mitglied im Kreisjugendring. 

In meiner Freizeit bin ich für meine Familie da und höre oder mache Musik. 

Ehrenamt bedeutet für mich Gemeinschaft, Freude machen und Spaß haben.

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil mir verbandliche Jugendarbeit im Landkreis wichtig ist. 

Maxi Scheuermann

Wer ich bin? Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit hat mich mein Beruf im katholischen Jugendbüro Tauberbischofsheim wieder zurück in die Heimat geführt. Hier arbeite ich seit zwei Jahren als Dekanatsjugendreferentin und engagiere mich u.a. im KJR-Vorstand. 

In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern und reisen, koche leckeres Essen oder genieße die freie Zeit zu Hause mit meiner Familie – wenn ich mal gerade nicht auf Gruppenleitergrundkursen unterwegs bin.

Ehrenamt bedeutet für mich, Gemeinschaftsgefühl wecken, Teamgeist fördern, Sinn stiften, Selbstbewusstsein stärken und Ausgleich. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil ich es wichtig finde, die Meinung der Jugendlichen zu vertreten. Partizipation ist eines der Grundprinzipien der kirchlichen Jugendarbeit und mir außerdem eine Herzensangelegenheit. 

Lena Leber

Wer ich bin? Neben meinem Psychologiestudium an der Uni Würzburg bin hauptamtlich für die Ehrenamtskoordination der Jugendarbeit des DRK-Kreisverbands Tauberbischofsheim zuständig und vertrete das Jugendrotkreuz im KJR.

 

In meiner Freizeit engagiere ich mich intensiv beim Roten Kreuz, primär in der Jugendarbeit im Rahmen von Gruppenstunden, Zeltlagern, Gruppenleiter*innen-Kursen oder im JRK-Kreisausschuss, und lese oder jogge in freien Stunden. 

Ehrenamt bedeutet für mich, mit viel Spaß und tollen Menschen gemeinsam Großes auf die Beine zu stellen. 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil wertvolle Jugendarbeit sowie vereinsübergreifend der Austausch und die Zusammenarbeit ehrenamtlich tätiger, motivierter Menschen unbedingt zu fördern sind. 

Jochen Herrschlein

Wer ich bin? Ich bin stellvertretender Vorsitzender im KRJ und Kreisjugendfeuerwehrwart des Main-Tauber-Kreises. Die Interessen der Feuerwehren und Kreisjugendfeuerwehren vertrete ich als Regionalvertreter der Region Heilbronn Franken sowie im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes. In meinem Heimatort Markelsheim bin ich stellvertretender Abteilungskommandant unserer Feuerwehr. 

In meiner Freizeit wandere ich gerne, fahre Rad oder gehe fischen.

Ehrenamt bedeutet für mich, sich mit viel Energie, Engagement und Verantwortungsbewusstsein für die Sicherheit seiner Mitmenschen einzusetzen und optimale Rahmenbedingungen für die Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

 

Ich engagiere mich im KJR Vorstand, weil er der Dachverband der Jugendarbeit im Main-Tauber-Kreis ist. Als Schnittstelle der politischen Gremien auf Kreisebene können wir hier die Rahmenbedingungen der allgemeinen Jugendarbeit in unserem Landkreis positiv gestalten.